Startseite
  Über...
  Archiv
  Stundenplan
  Denk an....
  Die Leute
  Die Schule
  Das Essen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Lara's Blog
   Meghann's Blog
   Daniel's Blog
   Ronja's Blog



http://myblog.de/caddy19

Gratis bloggen bei
myblog.de





26.08.2006 Die Anreise!

Halli Hallo!!

Also der Tag war so ganz lollig am Anfang. Ich bin um 6.30 Uhr aufgestanden, habe die restlichen Sachen zusammengepackt und bin dann nach Hamburg gefahren. Da sind wir so gegen 8.30 Uhr dort angekommen und sind zu dem Schalter gegangen, wo man das Gepäck abgibt. Ich war total aufgeregt und hätte am liebsten die ganze Zeit geheult^^ Aber naja als wir dann an der Reihe waren, erzählt uns der Typ am Schalter erst mal ganz gechillt, dass ich dann von Paris aus mit Zug weiterfahren würde. Schade nur, dass wir alle dachten, dass ich weiter fliegen würde. ... Ich hab erst mal Panik bekommen und losgeheult^^ Warum weiß ich eigentlich auch nicht so genau. Naja auf jeden Fall haben wir dann noch bis um 10 Uhr am Flughafen gewartet, bis ich dann durch die Handgepäckkontrolle konnte. Das heißt ich musste mich um 10 Uhr von meiner Familie und Dennis verabschieden. Das ging selbstverständlich auch nicht ohne weinen... ... Aber ich glaube auch, dass das normal ist. Als ich dann durch war, bin ich in den Flieger gestiegen und gegen 10.30 Uhr sind wir dann losgeflogen. Ich saß nicht direkt am Fenster, konnte aber trotzdem Fotos von den Wolken machen. Das sieht ja wohl nur geil aus...  In Paris angekommen musste ich erst mal eine halbe Stunde auf mein Gepäck warten, um dann noch den Bahnhof zu finden, dort meine Flugkarte in eine Bahnkarte umzutauschen und dann noch eine Stunde aufenthalt zu haben, bis der Zug dann losfährt. Die Zugfahrt war nicht sonderlich spannend... Ich habe dreieinhalb Stunden meinen Mp3 Player rauf und runter gehört und hatte am Ende überhaupt keine Lust mehr auf die Lieder...^^ Als ich dan nin Nantes angekommen bin, hat dort schon Meghanns Familie auf mich gewartet und wir sind in einem Bus mit 9 Sitzplätzen zu ihr nach Hause gefahren. Dort angekommen haben sie mir erst das Haus und dann mein Zimmer gezeigt. Soweit ich gezählt habe, haben die 8 Badezimmer, 8 Zimmer, eine Küche und 2 Hauswirtschaftsräume!!! Das ist ganz schön groß!  Nachdem ich meinen koffer ausgeräumt hatte, gab es dann um 20 Uhr Abendessen... --> Muscheln!!!! Das war doch genau das, was ich eigentlich nicht essen wollte.... Aber naja Muscheln schmecken gar nicht sooo schlecht und außerdem gab es dazu ja auch noch Brot. Zum Nachtisch gab es dann Kuchen, der relativ gut geschmeckt hat. Nach dem Essen bin ich dann mit Meghann in ihr Zimmer gegangen und wir haben sehr viel gelacht... Das Lachen kam dadurch, dass ich versucht habe, französische Sätze zu bilden  ... Das war seeeehr lustig!!! Und so gegen 22.45 Uhr bin ich dann todmüde ins Bett gefallen!

15.9.06 10:33


27.08.2006

Also heute Morgen bin ich dann um 9 Uhr aufgewacht. Irgendwie habe ich mich gefühlt, als hätte ich die Nacht durchgemacht, aber das ist ja egal... Ich habe dann als erstes die Dusche getestet... Die ist eigentlich so ganz gut... Wobei ich schon finde, dass der Strahl der Dusche sehr weich ist und das der Schaum aus den Haaren verdammt scheiße wieder rausgeht!!!  Aber solang das das einzige Problem bleibt *g* Danach bin ich dann frühstücken gegangen. Gwénolène war natürlich schon wach und hat mir dann erklährt, dass ich frühstücken kann, was ich möchte und Tee oder Kakao trinken darf. Ich war total erstaunt, weil die nur gaaaanz helles Brot hatten... Kein Schwarzbrot oder Vollkornbrot oder so was ähnliches.... Nach dem Frühstück habe ich mich dann auf mein Bett gelegt und gelesen bzw Musik gehört...  Zum Mittag gab es dann als Vorspeise Honigmelone, als Hauptgang Wurst (wäre ja lecker gewesen, wenn die nicht so rot gewesen wäre!!!) und als Nachtisch gab es dann Chips und Käse... Ich war total überfressen und wäre am liebsten erst mal ne Runde Fahrrad oder so gefahren!!! Von um 14 Uhr bis um 16.30 Uhr sind wir dann quer durch die Felder an die Loire gegangen... Als wir dann wieder zu Hause waren, sind wir auf ein Fest in Liré gegangen. Ich weiß nicht so genau, warum wir da waren, aber wenigstens habe ich da Sabrina getroffen, mit der ich mich dann auf deutsch über unsere Familien unterhalten habe. Zu Hause waren wir dann gegen 21 Uhr und wir haben Reis mit Tomaten, Oliven, Zwiebeln und Gurke gegessen. Da ich nicht so wirklich Hunger hatte, habe ich nicht so viel gegessen und hätte den Joghurt als Nachtisch auch am liebsten weggelassen... Danach durfte ich dann an den PC und ich habe mich erst mal bei Dennis gemeldet, weil ich ein schlechtes Gewissen hatte, da ich mich gestern nicht bei ihm gemeldet habe... Im Bett war ich dann so gegen 22.30 Uhr!
15.9.06 10:50


28.08.2006

Heute Morgen bin ich mal wieder um 9 Uhr aufgestanden. Dieses Mal bin ich dann auch gleich nach unten früstücken gegangen. Es gab wieder dieses komische Brot, was eigentlich übehaupt nicht satt macht!!! Danach meinte Meghann dann, dass wir aus Fliederbeeren Marmelade machen würden und ich habe also mit ihr zusammen die Fliederbeeren von dem Strauch abgemacht. Dann haben wir die gewaschen und ewig lang mit gaaaanz viel Zucker gekocht. Nach ganz viel Zeit haben wir die Fliederbeeren dann in Dosen gefüllt und die Marmelade war fertig!! Eigentlich war das ein ganz schöner Zeitvertreib... So musste ich wenigstens nicht schon wieder die gleichen Lieder auf meinem Mp3 Player hören!!!  Um 13.30 Uhr gab es dann Mittagessen. Es gab Fleisch mit Bratkartoffeln und zum Nachtisch komischen Käse. Da ich Käse ja sowieso nicht so gerne mag, habe ich nur gaaaanz wenig gegessen! Als wir dann um 14.30 Uhr endlich fertig mit Essen waren, sind Sabrina und Vanessa zu uns gekommen. Wir haben so ein Spiel gespielt, dass ähnlich ist wie Halli Galli... Nur komplizierter... Also für Leute die schon älter sind als fünf^^ Gegen 18 Uhr sind wir dann zu Bekannten von der Familie gegangen und haben uns da sehr lange aufgehalten. Dort durfte ich dann an den PC und ich hatte die Möglichkeit mit Dennis MSN zu chatten! Das war richtig cool...  Dort haben wir dann auch gegessen. Ich habe nur Reis ohne alles gegessen und daraufhin hat mich Gwen erst mal gefragt, ob ich nach Frankreich gekommen bin um abzunehmen... Ich hab ihr dann erklärt, dass ich nur kein Hunger habe und sie hat es mir, glaube ich, auch geglaubt. Zu Hause waren wir dann um 23.15 Uhr und ich war irgendwie ziemlich müde und bin gleich ins Bett gegangen.
15.9.06 11:07


29.08.2006

Joa... Ihr dürft mal raten, wann ich wohl aufgestanden bin...   Genau^^ Um 9 Uhr!!! Ich mein jetzt immer zu schreiben, ob ich duschen war oder peng ist ja nicht so wichtig... Also ned denken, dass ich jetzt nie mehr duschen gehe die nächsten paar Wochen  Auf jeden Fall bin ich dann mal wieder frühstücken gegangen. Frühstücken und überhaupt alle Mahlzeiten sind irgendwie stressig!! Ich bin mir immer nicht so sicher, ob ich nicht zu viel oder zu wenig esse... Naja zu wenig habe ich bis jetzt noch nie gegessen, aber zu viel ganz sicher... Das finde ich blöd... Wenn die nämlich alle noch etwas essen, habe ich das Gefühl auch noch was essen zu müssen... Das ist wahrscheinlich albern, aber so bin ich halt!! Naja um 11 Uhr sind wir dann einkaufen gegangen. Das war total cool irgendwie! Gwen hat mich immer gefragt, ob ich was brauche und ob ich dies möchte und ob ich das möchte^^ Am Ende hat sie mir dann Kaugummi gekauft. Das wollte ich sowieso haben, weil ich dann nicht ständig das Gefühl habe etwas naschen zu müssen!  Als wir um 13 Uhr dann wieder zu Hause waren, hatten sie besuch von der Cousine von Meghann bekommen. Die Cousine sieht Meghann irgendwie ähnlich. Zum Mittag haben wir dann Fisch (ohne Greten) und Salat gegessen. Zum Nachtisch gab es dann Mousse au Chocolat... Derbst lecker kann ich nur sagen!!! Die haben alle noch eine zweite Portion genommen, aber ich hab so gedacht, dass ich das lieber lasse! Da haben die alle ein bisschen komisch geguckt, aber das war mir dann auch egal... Heute habe ich auch den ersten Brief geschrieben...und zwar an Cathrin!! Um 16.30 Uhr sind wir dann schwimmen gegangen. Ich finde das ist ganz schön spät um noch schwimmen zu gehen, aber das scheint normal zu sein. In der Schwimmhalle war das voll cool und ich bin richtig viel geschwommen! Normalerweise quatsche ich in Schwimmhallen immer nur mit Freundinnen, aber hier bin ich echt mal geschwommen!!!   Naja zu Hause waren wir dann um 21.15 Uhr und ich war irgendwie total kaputt^^ Abendessen gab es dann um 21.45 Uhr... Es gab Omlett und zum Nachtisch Joghurt. Wir haben mal wieder ziemlich lange gegessen und ich bin dann gleich nach dem Essen um 22.30 Uhr ins Bett gegangen.
15.9.06 12:41


30.08.2006

Hey, heute ist was echt komisches passiert *g* Ich bin schon um 7.30 Uhr aufgewacht und auch aufgestanden! Um 8.15 Uhr hat Meghann mich dann mit zu ihrem Zahnarzt geschleift, weil ich ja schon wach war... *nerv* Naja auf jeden Fall sind wir da dann mit Fahrrad hingefahren.... Jaaaa ich habe mich das erste Mal wirklich bewegt, seitdem ich in Frankreich bin  Das war ganz schön anstrengend, weil es die ganze Zeit Bergauf und Bergab ging... Nicht wie in Deutschland alles Platt ^^ Danach, also nach dem Zahnarzt sind wir noch zu dem Pferd von denen gefahren. Ich fand das ziemlich langweilig, da Pferde nicht so mein Ding sind, aber das ist ja nicht so schlimm... Zu Hause waren wir dann um 11.45 Uhr und ich habe erst mal genervt Musik gehört... Da Gwen am PC war konnte ich nicht mal ne Mail an Dennis oder meine Family schreiben, das fand ich ja wohl nur doof!! Um 13 Uhr gab es dann Essen... Es gab Bratkartoffeln, die in Fett geschwommen haben, aber trotzdem einigermaßen lecker waren! Und es gab Wurst dazu... Die sah total komisch aus und ich mochte sie auch nicht soo gerne, also habe ich sie nicht gegessen... Die Übersetzung aus dem Wörterbuch ist: französische Wurst aus Innereien... Da habe ich mir so gedacht, wie schön, dass ich sie nicht mochte^^ Zum Nachtisch gab es dann das erste Mal Obst.... Also mal nichts süßes!!! *g* Nach dem Essen durfte ich dann doch en den PC... Das fand ich ja wohl nur genial!!! Also habe ich doch E-mails schreiben können... Und ich hatte sogar welche auf dem PC!!! Danach habe ich dann Briefe geschrieben, unteranderem an Dennis und habe Musik gehört! Irgendwann um 20 Uhr gab es dann endlich Abendessen... Es gab Blumenkohl und Wurzeln... Also gekocht natürlich... *g* Das war total lecker! Naja, da ich total Kopfschmerzen hatte bin ich auch schon um 22 Uhr ins Bett gegangen und habe ein bisschen geweint... Aber das war die letzten Tage ja immer so, also ist das nicht soo schlimm gewesen!
15.9.06 13:04


31.08.2006

Ja, was soll ich sagen... Der Tag fängt sehr gut an... Nämlich mit Kopfschmerzen! Beim Frühstück habe ich dann nicht soo viel gegessen, da ich irgendwie keinen Hunger hatte. Vielleicht kam das durch die Kopfschmerzen oder so, ich weiß das auch nicht so genau. Aber ganz cool ist ja nur, dass Ronja heute nach ganz viel hickhack bei mir schlafen darf um dann morgen mit uns nach Nantes zu gehen!!  Aber vorher waren wir noch in deren Schule, also im Lycée... Dort wurden uns die Räume gezeigt, damit wir wenigstens ungefähr wussten, wo wir am Montag hinmüssen und so... Das Lycée ist viel schöner als meine Schule zu Hause! Meine Schule ist ein grauer hässlicher Kasten und hier gibt es ganz viele Farben und Rasen, auf den man sogar rauf darf(erinnere an meine Schule) ... Überhaupt ist das hier viel gemütlicher als in Gettorf! Als wir dann im Lycée fertig waren, war es so ungefähr 17 Uhr. Dann sind wir noch so ein paar Einkäufe machen gegangen und haben dann eine Kleinigkeit zum Kaffee gegessen... Das waren so Kekse von St. Michel... Um 19 Uhr sind dann Ronja und Anaïs gekommen und Ronja und ich haben uns erst Mal nach oben verzogen... Wir haben viel geredet und uns über die "Macken" beider Familien unterhalten *g* Das war sehr unterhaltsam!! Um 20.30 Uhr gab es dann Abendessen.... Es gab Pasta und zum Nachtisch Joghurt... Die Pasta war total lecker und ich musste aufpassen, dass ich nicht zu viel davon esse!! Nach dem Essen sind wir dann wieder nach oben und haben uns weiter unterhalten. Eigentlich wollten wir schon um 22 Uhr ins Bett gehen, haben wir auch gemacht... Aber gleich geschlafen haben wir nicht wirklich... Wie Freundinnen nun mal so sind, wenn sie zusammen nebeneinander liegen *g* Naja also ich habe keine Ahnung wann ich dann eingeschlafen bin, aber das ist ja auch nicht so wichtig
15.9.06 13:19


01.09.2006

Hey ho.... ich habe gute Laune... Ich war nämlich heute mit Ronja und den anderen in Nantes!!! Und weil wir schon früh los mussten, sind wir schon um 7.30 Uhr aufgestanden. Das Frühstück ist wie immer eher klein ausgefallen und um 8.15 Uhr sind wir dann zum Bahnhof gefahren worden. Um 9 Uhr ist dann der Zug nach Nantes losgefahren und wir waren um 10 Uhr da. Als erstes sind wir dann in so eine Einkauspassage gegangen, die man gaaanz vielleicht mit dem Sophienhof in Kiel vergleichen kann.... Obwohl eigentlich eher nicht, da der Sophienhof doch eher größer ist, als die Passage in Nantes. Naja auf jeden Fall sind wir da dann in jedes Geschäft reingegangen, mit dem Ziel etwas für unsere Family oder Freunde zu finden... Nur hat das nicht so geklappt... Letztendlich habe ich gar nichts gefunden! Erstens sind die Sachen total überteuert und dann noch nicht mal wirklich schön!!! Nach der Passage sind wir dann mit Meghann in sämtliche Geschäfte gegangen um einen Badeanzug zu finden. Wir haben aber keinen gefunden und sind dann ins Kino gegangen. Ronja und ich haben Fluch der Karibik2 geguckt und ich habe so gut wie nichts verstanden, außer der ersten Hälfte, weil ich die schon mal so nen bisschen gesehen hatte...!!  Nachdem der Film dann zu Ende war, habe ich mir erst mal ein Baguette mit Thunfischbelag gekauft um etwas zu essen, da ich echt am verhungern war^^ Dann mussten wir auch schon den Zug zurück nach Ancenis nehmen! Als wir dann um 19 Uhr zu Hause waren gab es erst Mal Abendessen... Es gab Galettes.... War ganz lecker eigentlich... Naja und zum Nachtisch mal wieder Joghurt!! Danach bin ich mal wieder an den PC und habe Mails verfasst... Um 22 Uhr bin ich dann ins Bett gegangen mit dem Gefühl um 6 Uhr aufstehen zu müssen, da wir morgen ins Futuroscope gehen!  
15.9.06 13:33


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung