Startseite
  Über...
  Archiv
  Stundenplan
  Denk an....
  Die Leute
  Die Schule
  Das Essen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Lara's Blog
   Meghann's Blog
   Daniel's Blog
   Ronja's Blog



http://myblog.de/caddy19

Gratis bloggen bei
myblog.de





26.10. bis 30.10.

Vom 26.10. bis zum 30.10. war ich in St. Michel am Atlantik. Das war total cool dort. Die Sonne hat jeden Tag geschienen und so konnten wir ganz oft am Strand spazieren gehen. Das war ja soooo cool. Ganz anders als wenn man am Nachmittag in Eckernförde spazieren geht... Naja also am ersten Tag sind wir Abends im Sonnenuntergang spazieren gegangen. Das würde ich auch gerne mal mit meiner Familie und mit meinen Freunden machen und nicht nur mit meiner Austauschfamilie.... Naja vielleicht nächstes Jahr (falls mein Papa denn wirklich Urlaub bekommt... ^^) Am zweiten Tag sind wir dann in eine Stadt in der Nähe von St. Michel gegfahren. Dort gab es ganz viele kleine Touristenläden und ich hätte sehr viel kaufen können... *g* In St. Michel sind wir dann noch eine Dokumentation über die Herrstellung von St. Michelkeksen gucken gegangen mit anschliessender Kostprobe... ^^ Das war lecker Am dritten Tag sind wir dann mit dem Opa von Meghann zu einem Schloss gefahren in dem er seinen 80. Geburtstag feiern will. Das ist vielleicht gross und schön da gewesen... Dagegen da zu wohnen hätte ich nicht wirklich etwas...  Aber das wird wohl nie auch im Ansatz so was werden, denn ich seh mich ja immernoch in einer zwei Zimmer Wohnung mit zwei Kindern ohne Vater oder noch schlimmer... Wer weiss das schon... Auf jeden Fall waren wir ziemlich lange dort und ich wäre auch gerne noch länger da geblieben... Am vierten Tag sind wir dann nach Guérande gefahren und haben dort den alten Teil der Stadt besichtigt... In dem alten Teil der Stadt gab es auch sehr viele Möglichkeiten zum shoppen und ich war auch fast in jedem Laden drinne^^ Am Ende war ich dann sehr stolz, dass ich immernoch Geld hatte und nicht alles ausgegeben habe ... Am letzten Tag sind wir dann zu einem Glasbläser gefahren. Das war aber nicht so wie in Bayern, sondern es war eine kleine Garage bei ihm zu Hause, wo er überteuerte Unikate verkauft hat... Voll klein, aber trotzdem irgendwie interessant... Davor haben wir noch Familienfotos am Strand gemacht . Das war voll cool. Auf einem bin ich sogar drauf. Mal wieder mit einem brieten gekünstelten grinsen... Ich kann einfach nicht normal gucken auf Fotos... Geht einfach nicht! In der Zeit hier in St. Michel habe ich mehr Apperetifs eingenommen als wahrscheinlich in 10 Jahren in Deutschland... Das ging gar nicht... Fast jeden Tag hatten wir Abends Besuch und da gehört sowas ja dazu... ABER ich habe immer nur ganz langweilig Orangensaft getrunken... Wie LAAAAAANGWEILIG ^^ Aber ich find das ja nich schlimm!!!!!!!! *ehrlich* Schliesslich habe ich selbst Schuld wenn ich immer sage "nein danke" ... Joa das war dann auch die Zeit in St. Michel... DIe erste Hälfte meiner Ferien... Die zweite Hälfte (also jetzt) bin ich in Vitré bei dem Vater von Meghann und habe manchmal Spass und langweile mich manchmal zu Tode... Je nachdem... Die lange Weile überwiegt aber meistens... Deswegen schreibe ich auch so derbst viele Sms sodass ich sicher auch ohne telefonieren auf 250 € komme oder so.... (hoffentlich nicht!!!!)
3.11.06 16:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung